15.01.2020 Motocross Sport News

Motorsportfachverband Baden-Württemberg schreibt 2020 erstmals höchstes Prädikat im Motocross Clubsport aus

Die Organisatoren des DJMV, des BW-Amateur Cup und BW Pokal verfolgen zusammen mit dem Motorsportfachverband Baden-Württemberg (MBW) in 2020 ein gemeinsames Ziel – die Steigerung der Attraktivität im Motocross Clubsport für Teilnehmer und Veranstalter. Daher hat man sich entschieden als Pilotprojekt für die Klassen Ladies und Senioren einen Baden-Württembergischen Motocross Cup auszuschreiben.

Dies ist somit das höchste derzeit ausgeschriebene Prädikat im Bereich des baden-württembergischen Motocross Clubsport. Die bisherig voneinander unabhängigen Serien der drei Organisatoren vereinen sich unter diesem Prädikat. „Mit diesem Schritt erhoffen wir uns den regionalen Motocross Sport weiterzuentwickeln und eine spannende Serie in Baden-Württemberg zu schaffen, die auch über die Grenzen von Baden-Württemberg Zuspruch findet“, erklären die Initiatoren dieses Gemeinschaftsprojektes.

Für interessierte Fahrerinnen und Fahrer werden voraussichtlich in jeder Klasse neun Wertungsläufe zum Cup gewertet. Die Federführung übernimmt der ADAC Württemberg und ist somit gerne Ansprechstation bei Fragen. Die Termine der Wertungsläufe werden voraussichtlich ab dem 27. Januar 2020 feststehen. Einschreiben kann man sich bereits jetzt unter www.vorstart.de. Die Einschreibegebühr beträgt 30 Euro.
Den vorläufigen Entwurf der Cup-Ausschreibung können Sie finden Sie hier.

 

Copyright by Deutscher Jugend Motocross Verband e.V.