07.10.2013 Toller Saisonabschluss beim DJMV

Nachdem der 9. Lauf beim MC Windsberg dem Schlamm zum Opfer fiel, freute man sich umso mehr auf den Saisonabschluss beim MTC Flehingen. Die Piloten des DJMV sollten auch nicht enttäuscht werden. Das Wetter war super, die Strecke bestens präpariert und somit konnte das Finale starten. Der Samstag begann mit vollen Starterfeldern. Bei den MX 2 Senioren sicherte sich Kevin Winkle mit 2 Laufsiegen Platz 1 in der Tageswertung und bestätigte seinen Platz 1 in der Meisterschaft. In der MX 1 Open ging es zwischen Marlon Hess und Tim Winkler um wichtige Punkte in der Meisterschaft.

Hess sicherte sich im 1. Lauf Platz 2 vor Kaltenbach und Winkler. Im 2. Lauf stürzte Hess kurz nach dem Start und somit konnte Winkler den 2. Platz nach Hause fahren. Sieger in beiden Läufen wurde Maik Schaller. Ralf Lüttger dominierte beide Rennen in der Klasse der Senioren und bekam den Pokal für Platz 1 überreicht. Die Plätze 2 + 6 reichten für Matthias Kiok um sich den Meistertitel zu sichern. Am Abend stand dann das große Highlight auf dem Programm:

DAS FLUTLICHTRENNEN ! Erstmalig in der Geschichte des DJMV und alle warteten gespannt auf dieses Ereignis. Die jeweils ersten 5 der Klassen MX 2 Sen., MX 1 und MX Senioren sowie 5 Fahrer des MTC Flehingen standen am Start. Jeder der dachte, es würde ein wenig Gas rausgenommen werden, wurde eines besseren belehrt. Es war ein super Rennen und am Ende hieß der Sieger Kevin Winkle vor Markus Stradinger und Robin Staiger. Tim Ebinger belegte Platz 4 vor Maik Schaller und Tim Winkler vervollständigte die Prämienplätze. Danach bescherte der MTC Flehingen dem DJMV ein phänomenales Feuerwerk. Der krönende Abschluss einer tollen Saison.

Am Sonntag kämpften dann die Jugendklassen um ihre letzten Punkte. Bei den Jüngsten der MX 50 ccm ließ Leo Filip Paukovic keinen an sich vorbei und in der MX 65 ccm hieß der Sieger Nico Greutmann. Beide dominierten in der gesamten Saison ihre Klassen und setzten in diesem finalen Wochenende das i-Tüpfelchen auf ihre Meisterschaft. In der Klasse MX 85 Junioren sah es etwas anders aus. Ruben Schmid und Paul Nuoffer mussten noch in beiden Läufen um wertvolle Punkte kämpfen. Sah Schmid im 1. Lauf schon wie der Sieger aus, fand er sich nach einem Sturz auf Platz 11 wieder.

Nuoffer sah seine Chance und übernahm Platz 1. Die Freude hielt nur kurz. Nach einem Sturz von Ramon Greutmann musste das Rennen abgebrochen werden und es erfolgte ein Neustart. In diesem Lauf gab Ruben Schmid seine Führung nicht mehr ab und siegte vor Paul Nuoffer. Der Sieg im 2. Lauf ging ebenfalls an Schmid. Damit war die Meisterschaft für Ruben Schmid gesichert. Bei den 85 ccm Senioren hatte Domenico Felici im 1. Lauf techn. Probleme und gab damit den Weg frei für den Sieg von Kerim Özgür. Im 2. Heat drehte Felici voll auf und siegte vor Özgür. Hart umkämpft war Platz 3 in der Meisterschaft zwischen Pascal Häsler und Valentin Decoursiere. Nach einem 2-4 Ergebnis sicherte sich Decoursiere Platz 3 vor Häsler in der Meisterschaft. In der Klasse MX 2 Junioren  gab es gleich einen 4-Kampf an der Spitze.

Joey Rock entschied beide Läufe für sich und Patrick Hengster reichte ein 2-2 um die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Fabian Strobel belegte Platz 3 in der Tageswertung vor Maximilian Mickan. Petra Dräger hieß die Siegerin bei den MX Ladies und bestätigte damit ihren Meisterschaftstitel. Stefanie Kohfink fuhr zweimal auf einen tollen 2. Platz und bescherte sich damit Platz 3 in der Meisterschaft. Als Gäste begrüßte der DJMV die Süddeutsche Classic-Cross Meisterschaft. Lokalmatador Rainer Massa sicherte sich nach einem 1-3 Ergebnis Platz 1 in der Tageswertung vor Stephan Jost und Uwe Haberer. 

Nach diesem ereignisreichen Wochenende geht der DJMV in die wohlverdiente Winterpause. Am 23. November trifft sich der DJMV-Tross noch einmal, um seine diesjährigen Meister und alle in der Saison 2013 gestarteten Fahrer, im gebührenden festlichen Rahmen bei der Meisterschaftsfeier zu ehren. An dieser Stelle möchte sich der DJMV schon einmal recht herzlich bei seinen Sponsoren: MX Store, MX Attack, KTM Kosak, Triebwerk, HiRo Textiles & More, Safe Race Versicherungen Claus Fischer und MX Handel bedanken. Der Dank geht auch an die Vereine: MCC Frankenbach, MSC Niederwürzbach, MSC Betra, MSC Schopfheim, AMC Gablingen, MSCW Schaafheim, MSC Eichenberg, MSC Fischbach, MC Windsberg und MTC Flehingen, die diese Rennsaison erst möglich gemacht haben.

Nicht zu vergessen, das gesamte Team des DJMV mit all seinen fleißigen Helfern, die immer für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen gesorgt haben. Außerdem wünscht der DJMV allen Fahrern, die leider vom Verletzungspech verfolgt wurden, gute Besserung und das sie schnell wieder fit werden.
Der DJMV sagt DANKE für dieses tolle Jahr, und freut sich darauf, mit Allen in die neue Saison 2014 zu starten.  

Die neuen Meister der Saison 2013:

MX 50 ccm:  Leo Filip Paukovic
MX 65 ccm:  Nico Greutmann
MX 85 Junioren: Ruben Schmid
MX 85 Senioren: Domenico Felici
MX 2 Junioren: Patrick Hengster
MX 2 Senioren: Kevin Winkle
MX 1 Open: Benedikt Hauck
MX Senioren: Matthias Kiok
MX Ladies: Petra Dräger

Fotos: Jürgen F. Kaiser und DJMV

Copyright by Deutscher Jugend Motocross Verband e.V.